#wirtschaft

urban20010611-03-01-26.jpg

Bundeskanzler Gerhard Schröder, Bundesumweltminister Jürgen Trittin, Bundeswirtschaftsminister Werner Müller und die Vorstandsvorsitzenden Gerhard Goll (Energie Baden), Dietmar Kuhnt (RWE AG), und Ulrich Hartmann (E.ON AG), unterzeichen die Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Kernkraftwerksbetreibern zur geordneten Beendigung der Kernenergie, Bundeskanzleramt, Berlin, 11. Juni 2001

19990216-02/01-25

Dr. Gerhard Cromme, Vorstandsvorsitzender Friedrich Krupp AG Hoesch-Krupp AG, Rolf-E. Breuer, Vorstandssprecher Deutsche Bank AG, Gerhard Schröder, Bundeskanzler, und Bodo Hombach, Kanzleramtsminister, während einer Pressekonferenz zur Einrichtung eines Fonds zur Entschädigung von NS-Zwangsarbeitern, Info-Saal, Bundeskanzleramt, Bonn, 16. Fabruar 1999

urban20020125-01-059.jpg

Dieter Hundt, Präsident Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Gerhard Schröder, Bundeskanzler, und Dieter Schulte, Vorsitzender Deutscher Gewerkschaftsbund, nach einer Pressekonferenz zu einer Sitzung des Bündnises für Arbeit, Infosaal, Bundeskanzleramt, Berlin, 25 Januar 2002

urban20010611-03-01-26.jpg

Bundeskanzler Gerhard Schröder, Bundesumweltminister Jürgen Trittin, Bundeswirtschaftsminister Werner Müller und die Vorstandsvorsitzenden Gerhard Goll (Energie Baden), Dietmar Kuhnt (RWE AG), und Ulrich Hartmann (E.ON AG), unterzeichen die Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Kernkraftwerksbetreibern zur geordneten Beendigung der Kernenergie, Bundeskanzleramt, Berlin, 11. Juni 2001

urban20010214-05-01-35.jpg

Manfred Gentz, Vorstandsmitglied Daimler-Crysler und Verhandlungsführer der Deutschen Wirtschaft bei den Verhandlungen über die Entschädigung ehemaliger NS-Zwangsarbeiter, waehrend einem Interview, Hotel Interconti, Berlin, 14. Februar 2001

urban20000109-01-02-29.jpg

Dieter Schulte, Vorsitzender Deutscher Gewerkschaftsbund, DGB, Gerhard Schröder, SPD, Bundeskanzler, und Dieter Hundt, Präsident Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA, während der Pressekonferenz zu den Ergebnissen des 5. Spitzengesprächs "Bündnis für Arbeit", Bundeskanzleramt, Berlin, 09. Januat 2000

19990216-02/01-25

Dr. Gerhard Cromme, Vorstandsvorsitzender Friedrich Krupp AG Hoesch-Krupp AG, Rolf-E. Breuer, Vorstandssprecher Deutsche Bank AG, Gerhard Schröder, Bundeskanzler, und Bodo Hombach, Kanzleramtsminister, während einer Pressekonferenz zur Einrichtung eines Fonds zur Entschädigung von NS-Zwangsarbeitern, Info-Saal, Bundeskanzleramt, Bonn, 16. Fabruar 1999